Aktuelles

Befragung zur interprofessionellen Gesundheitsversorgung zu Hause


15. Februar 2022

Sie betreuen eine pflegebedürftige Person, die Leistungen eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nimmt? Wie nehmen Sie die Zusammenarbeit zwischen ambulanten Pflegediensten, Hausärzt*innen und Therapeut*innen (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie) in der häuslichen Versorgung wahr?

Das Institut für Pflegewissenschaft der Universität zu Köln sucht für eine Studie zur interprofessionellen Gesundheitsversorgung zu Hause nach Personen, die an einer schriftlichen Befragung teilnehmen möchten. Ziel der Studie interprof HOME ist es, ein interprofessionelles und patientenkonzentriertes Versorgungskonzept für in der Häuslichkeit lebende Patient*innen zu entwickeln. Denn die ambulante Versorgung von zuhause gepflegten Personen erfordert eine gut strukturierte Zusammenarbeit und offene Kommunikation zwischen den Berufsgruppen der Pflegefachpersonen (ambulante Pflegedienste), den Hausärzt:innen und den Therapeut:innen (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie). Personen mit Pflegebedarf, die Leistungen eines ambulanten Pflegedienstes erhalten, zu Hause von ihrer Hausärztin/ihrem Hausarzt betreut werden und ggf. therapeutische Anwendungen in Anspruch nehmen und/oder ihre Angehörigen sind herzlich eingeladen an der Befragung teilzunehmen. Die Befragung kann entweder schriftlich oder Online durchgeführt werden und nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch. Die Befragung ist kostenlos, freiwillig und erfolgt anonym.

Link zur Befragung: https://www.soscisurvey.de/interprofHOME/?q=fragebogen_patient_angehoerige

Personen die außerdem Interesse an einem Interview oder einer Gruppendiskussion haben (inkl. Aufwandsentschädigung), melden sich gerne beim Institut für Pflegewissenschaften der Universität zu Köln:

Universität zu Köln
Institut für Pflegewissenschaft
Carolin Höckelmann & Richard Dano
Tel.: 0221 – 478 65483
E-Mail: carolin.hoeckelmann(at)uk-koeln.de, richard.dano(at)uk-koeln.de

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

12. Mai 2022
Tag der Pflegenden: Aktionswochen für mehr Anerkennung pflegender Angehöriger
Zum Tag der Pflegenden am 12. Mai 2022 appelliert der Bundesverband wir pflegen e.V. an die Länder Aktionswochen für pflegende Angehörige einzuführ...
05. April 2022
Für uns und unsere Kinder – Handlungsempfehlungen zur Unterstützung pflegender Eltern
Weniger Bürokratie, bedarfsgerechte Entlastungsangebote für Familien mit beeinträchtigten Kindern, bessere Informations- und Beratungsstrukturen un...

INFORMATIONEN / LINKS