Aktuelles

  • Home
  • Aktuelles
  • Nachrichten
  • Nachrichten
  • 20. Juli 2013: Bündnis für Gute Pflege überreicht Forderungen an Bundestagsabgeordnete

20. Juli 2013: Bündnis für Gute Pflege überreicht Forderungen an Bundestagsabgeordnete


20. Juni 2013

Berlin Alexanderplatz: Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Pflege lädt am 20. Juli das Bündnis für Gute Pflege“ auf dem Alexanderplatz ein.  Sie bildet den Abschluss einer dreiwöchigen Reihe von regionalen, bundesweit abgestimmten Aktionen vor den Wahlkreisbüros von Abgeordneten, die im Gesundheitsausschuss des Bundestags mitarbeiten.

Dabei stellen Vertreter der 23 Bündnispartner ihre Forderungen der Öffentlichkeit vor – darunter auch Mathias Wirtz, Vorstandsmitglied von wir pflegen.  Zur Diskussion sind die Mitglieder des Gesundheitsausschusses eingeladen, die ihr Wahlkreisbüro in Berlin haben. Zugesagt hat bisher Mechthild Rawert, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Tempelhof-Schöneberg. Auch Bundespolitiker der CDU, FDP, der Linken sowie von Bündnis 90/Die Grünen sind angefragt.

Es kommen zu Beginn vor allem betroffene Pflegebedürftige und Pflegende auf dem Podium zu Wort. Ein begleitender Marktplatz mit zahlreichen Informationsständen – auch hier ist wir pflegen dabei – ergänzt die Veranstaltung.

Mit den Aktionswochen fordert das Bündnis die Politik öffentlich dazu auf, die dringend notwendigen Veränderungen einzuleiten. Zu den Veränderungen gehört eine solidarische Finanzierung der Pflege, welche attraktivere Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten, maßgeschneiderte Leistungen für Pflegebedürftige sowie bessere Unterstützungsleistungen und Anerkennung für pflegende Angehörige sicherstellt.

Informationen zum Ablauf der Veranstaltung:

12:00 Uhr
Begrüßung: Dieter Lang, Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv),  Pflegebedürftige und Angehörige berichten von ihrer Situation, dei Pflegekraft Jana Nowotny berichtet aus ihrem Alltag

12:30 Uhr
Bündnisvertreter/innen stellen die Forderungen des Bündnisses vor, bezogen auf pflegebedürftige Menschen, Angehörige, die Mitarbeitenden und die Finanzierung von Pflege: Mathias Wirtz, Vorstandsmitglied wir pflegen – Interessenvertretung begleitender Angehöriger und Freunde in Deutschland e.V.,  Hannelore Buls, Vorsitzende Deutscher Frauenrat e. V.,  Brigitte Döcker, Vorstandsmitglied AWO Bundesverband e. V.,  Sylvia Bühler, Bundesvorstandsmitglied der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di).

13:00 Uhr
Übergabe der Forderungen an die Politik und kurze Statements

13:30 Uhr
Geführter Rundgang zu den Informationsständen der Bündnsipartner

15:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Mehr über die Arbeit des Bündnis für Gute Pflege

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

06. Juli 2022
Fachtag "Nach der Pandemie ist vor der Pandemie - krisenfest mehr Pflege wagen" und Mitgliedertreffen
Am 7. Oktober 2022 veranstaltet der Bundesverband wir pflegen e.V. einen Fachtag zum Thema „Nach der Pandemie ist vor der Pandemie –...
12. Mai 2022
Tag der Pflegenden: Aktionswochen für mehr Anerkennung pflegender Angehöriger
Zum Tag der Pflegenden am 12. Mai 2022 appelliert der Bundesverband wir pflegen e.V. an die Länder Aktionswochen für pflegende Angehörige einzuführ...

INFORMATIONEN / LINKS