Aktuelles

Mitmachen: BMAS-Studie zu Herausforderungen von Familien mit Kindern mit Beeinträchtigungen


06. Dezember 2021

Welche Beratungs- und Unterstützungsbedarfe haben pflegende Eltern? Dieser Frage geht eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Auftrag gegebene Studie nach. Die täglichen Herausforderungen von Familien, in denen Kinder mit Behinderungen bzw. einem besonderen Förderbedarf aufwachsen, stehen im Fokus.

Das Forschungsprojekt zielt auf grundlegende, allgemeine und übergreifende Fragestellungen aus der Perspektive der betroffenen Eltern (bzw. Adoptiv- oder Pflegeeltern) zu den großen und kleinen Hürden im Familienalltag. Es sollen brauchbare Handlungsansätze für wirksame und hilfreiche Unterstützungs-, Beratungs- sowie Teilhabeförderungsangebote entwickelt werden. Ggf. wird auch weitergehender Forschungsbedarf herausgearbeitet.

Für das Ausfüllen der Umfrage werden ca. 20-30 Minuten benötigt. Machen Sie mit!

Den Teilnahmelink finden Sie hier: Studie BMAS

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

30. November 2022
Fachtag zur Situation pflegender Angehöriger in Schleswig-Holstein
Flensburg. Seit Einführung der Pflegeversicherung ist die häusliche Pflege das Stiefkind der Pflegepolitik. Dabei werden bundesweit über 80 Prozent...
17. November 2022
Fortgeschrittener Brustkrebs: Welche Unterstützung wünschen sich An- und Zugehörige?
Studie ermittelt Unterstützungsbedarfe, um digitale Sorgeangebote zu entwickeln  Brustkrebs betrifft oftmals nicht nur die betroffene Person ...

INFORMATIONEN / LINKS