Aktuelles

Bündnis für GUTE PFLEGE: 100 Tage nach der Wahl


02. März 2014

wir pflegenist Mitglied beim Bündnis für GUTE PFLEGE. 100 Tage nach dem Start der neuen Bundesregierung fragen wir Bündnispartner erneut, wann endlich der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff umgesetzt wird. Neuer Minister – altes Problem, die Umsetzung der altbekannten Forderungen zur Verbesserung der Versorgung pflegebedürftiger und insbesondere demenzkranker Menschen, aber auch der Situation pflegender Angehöriger und der beruflich Pflegenden lassen weiter auf sich warten.

Wie lässt sich die Koalitionsvereinbarung zur Pflegereform zum Wohle aller beteiligten Personengruppen zeitnah umsetzen? Darüber diskutieren wir mit den verantwortlichen Mandatsträgern aus Bundesregierung und Bundestag auf einer Fachveranstaltung des Bündnisses für GUTE PFLEGE. Sie findet statt am 2. April 2014, Veranstaltungsort: Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin. Programmablauf und Anmeldeformular

Bündnispartner: Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Deutschland e. V., Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bundesverband, e.V., Bundesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderungund chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE), Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V., Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (DAlzG), Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Bundesverband e.V., Deutscher Caritasverband e.V., Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP), Deutscher Frauenrat, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Deutsches Rotes Kreuz DRK, Diakonie Deutschland, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V., Internationaler Bund e.V., Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Deutschlands e.V., Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA), Paritätischer Gesamtverband e.V., Sozialverband VdK Deutschland e.V., Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD), Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv), Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Volkssolidarität Bundesverband e.V., wir pflegen – Interessenvertretung begleitender Angehöriger und Freunde in Deutschland e.V., Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. (ZWST)

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

17. November 2022
Fortgeschrittener Brustkrebs: Welche Unterstützung wünschen sich An- und Zugehörige?
Studie ermittelt Unterstützungsbedarfe, um digitale Sorgeangebote zu entwickeln  Brustkrebs betrifft oftmals nicht nur die betroffene Person ...
02. November 2022
wir pflegen e.V. tourt im November durch Niedersachsen
Der Bundesverband wir pflegen e.V. stellt sich im November auf drei Veranstaltungen in Niedersachsen vor. Interessierte erhalten auf den Veranstalt...

INFORMATIONEN / LINKS