Aktuelles

WDR 5 Beitrag und Hilfen für junge Pflegende!


04. Oktober 2018

“GEPFLEGT ALT WERDEN!“
TV TIPP  – 04. Oktober 2018  IN 3SAT – 20.15 – 21.00 UHR –  
… entstand in Zusammenarbeit mit wir pflegen e.V..

In den Niederlanden sind die Kommunen gesetzlich verpflichtet, dafür zu sorgen, dass alte Menschen nicht ins Heim müssen.

Ist die Kommunalisierung der Pflege auch in Deutschland eine Option? Die Dokumentation „Gepflegt alt werden“ von Tanja von Ungern-Sternberg am Donnerstag, 4. Oktober, 20.15 Uhr, in Erstausstrahlung, beschäftigt sich mit alternativen Modellen zur Pflege.

DANKE an unser Mitglied Ursula Rathai für den „“Kamera-Mut“ und Tanja von Ungern-Sternberg für die gute Zusammenarbeit!

Im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel im Rahmen von “Wissenschaft am Donnerstag“ in „scobel – Die Pflege-Agenda“ mit seinen Gästen, was sich in der Pflege ändern muss.

Hier derLink zum PRESSETEXT DER SENDUNGEN

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

30. November 2022
Fachtag zur Situation pflegender Angehöriger in Schleswig-Holstein
Flensburg. Seit Einführung der Pflegeversicherung ist die häusliche Pflege das Stiefkind der Pflegepolitik. Dabei werden bundesweit über 80 Prozent...
17. November 2022
Fortgeschrittener Brustkrebs: Welche Unterstützung wünschen sich An- und Zugehörige?
Studie ermittelt Unterstützungsbedarfe, um digitale Sorgeangebote zu entwickeln  Brustkrebs betrifft oftmals nicht nur die betroffene Person ...

INFORMATIONEN / LINKS