Wissensbörse

Notrufnummern


Weißer Ring Hilfen für Opfer von Überfällen

täglich 7 – 22 Uhr Tel. 116 006 Menschen, die Opfer von Kriminalität oder Gewalt wurden, können sich (oder deren Angehörige) an den Opfer-Notruf des WEISSEN RINGS wenden. Dort finden sie...

Selbsthilfe-Beratung zu psych. Erkrankungen

Die Pflege von und das Zusammenleben mit psychisch kranken Menschen ist für deren Familien oft sehr belastend, denn Angehörige haben es schwer, die außergewöhnlichen Verhaltensweisen von Menschen m...

Polizeinotruf europaweit

Polizeinotruf europaweit rund um die Uhr 112 in Notfällen ist auch die Ortung eines Handys über GPS möglich

Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums

Schnelle Hilfe für Angehörige Tel. 030 20 17 91 31 erreichbar: Mo. bis Do. von 9 Uhr bis 18 Uhr Pflegebedürftige oder deren Angehörige können sich in persönlich belastenden Situati...

Bundesweit einheitliche Bereitschaftsdienste

Die Notrufnummer 112 kennt jeder, sie gilt in ganz Europa in lebensbedrohlichen Situationen (Ohnmacht, Herzinfarkt, Schlaganfall, Unfälle usw.) In weniger bedrohlichen Notlagen kann man auch&...

Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

… ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Unter der genannten Telefonnummer und über Online-Beratung können sich Betroffene, aber auch deren Angehörige, Freunde...

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

OSHI-PA Selbsthilfe:
030 4597 5760
Fachreferent / Pflegepolitik:
030 4597 5770
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

11. November 2020
"Wir brauchen größtmöglichen Schutz von pflegenden Angehörigen und gesellschaftliche Teilhabe" | Pressestatement
Fast 80 Prozent aller Menschen mit Pflegebedarf werden im häuslichen Umfeld versorgt. Eine komplette Abschottung im Rahmen des Infektionsschutzes i...
09. November 2020
„Pflege ist kein Ehrenamt“ | wir pflegen im Bundestagsausschuss
“Engagement in der Pflege“ lautete das Thema eines öffentlichen Fachgesprächs des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“ am 3. November 2...

INFORMATIONEN / LINKS