Wissensbörse

Bundesweit einheitliche Bereitschaftsdienste


Die Notrufnummer 112 kennt jeder, sie gilt in ganz Europa in lebensbedrohlichen Situationen (Ohnmacht, Herzinfarkt, Schlaganfall, Unfälle usw.)

In weniger bedrohlichen Notlagen kann man auch außerhalb offizieller Praxissprechzeiten Hilfe finden und zwar über die Nummer Tel.  116 117

Ein Sprachautomat verbindet die Anrufenden anhand Ihrer Vorwahlnummern mit einem zuständigen Bereitschaftsdienst vor Ort, der die genaue Adresse erfragt und die Anrufenden mit einem Bereitschaftsdienst in ihrer Nähe verbindet.

Quelle: Infobrief BEKI/GEK # 3/12

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

OSHI-PA Selbsthilfe:
030 4597 5760
Fachreferent / Pflegepolitik:
030 4597 5770
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

15. März 2021
Gesucht: Engagierte pflegende Angehörige und Menschen aus Schleswig-Holstein
Zur Vereinsgründung wir pflegen in Schleswig-Holstein e.V. suchen wir aktuell engagierte pflegende Angehörige und Menschen aus Schleswig-Holstein. ...
10. März 2021
Positionspapier zur Bundestagswahl 2021
"Mit uns, nicht über uns". Zum Auftakt des Wahljahrs 2021 legt der Bundesverband wir pflegen e.V. Lösungen zur Entlastung und Stärkung pflegender ...

INFORMATIONEN / LINKS