Wissensbörse

Sozialeinkommen


Für ALG II bzw. Hartz IV-Empfänger …

Sie haben es schwer, ihre Rechte durchzusetzen, deshalb brauchen sie mehr Aufklärung. Der Hauptgrund ist: Die Arbeitslosengeld-Bescheide sind schwer zu verstehen, schließlich liegt ihnen eine kompl...

Schonvermögen

Für Empfänger/innen von Sozialhilfe wurde ab April 2017 das Schonvermögen auf 5.000 € pro Person erhöht (zuvor lag es bei 1.600 bis 65 Jahre bzw. 2.600 über 65 Jahre €). Das gilt nicht nur für die ...

Girokonto, darauf haben alle Bürger/innen ein Anrecht

Bisher sind 1 Mio Menschen vom bargeldlosen Zahlungsverkehr ausgeschlossen. Ab Mitte 2016 müssen Banken allen Bürgern die Führung eines Girokontos möglich machen, so ist die verbindliche EU-Richtli...

Keine Kürzung des Pflegegeldes bei Verhinderungspflege

Verhinderungspflege wird gebraucht, wenn die pflegende Bezugsperson mehr als 8 Std. pro Tag abwesend ist, eine eingesetzte Ersatzpflegekraft kann über das Budget der Verhinderungspflege&n...

Datenabgleich der Jobcenter

Wer staatliche Leistungen beantragt oder bezieht muss seine gesamten finanziel­len Verhältnisse offenlegen, das gilt auch für die Personen, mit denen sie zusammenleben. Jobcenter dürfen die Daten ...

Sozialhilfebezieher/innen - Bewerbungskosten

Wer Hartz IV erhält, kann bei einer Eingliederungsvereinbarung verpflichtet werden, mindestens 10 Bewerbungsbemühungen pro Monat nachzuweisen. Diese Verpflichtung ist jedoch hinfällig, wenn die Ve...

Grundsicherung bei Trennung

Lebensgefährten sind keine Ehegatten, aber auch sie können in einer sogenannten Einstands- oder Verantwortungsgemeinschaft zusammenleben und so eine Bedarfsgemeinschaft bilden. Deshalb darf das J...

Finanzielle Hilfe für Auszubildende

Wer während der Berufsausbildung nicht zu Hause wohnen kann, (z.B. wegen der Entfernung) kann Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) erhalten. Sie muss bei der Agentur für Arbeit beantragt werden, es gibt...

Die Broschüre Sozialhilfe …

… informiert über fast alle wichtigen Fragen wie Regelbedarfsstufen, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Hilfen zur Gesundheit, Einglie­derungsstufen für Menschen mit Behinderungen, G...

Befreiung von der Rundfunk-Beitragspflicht bei Sozialeinkommen

Wer Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter oder eine Erwerbsminderungsrente bekommt, kann sich von der Gebührenpflicht befreien lassen. Schreiben Sie an die für Sie zuständige...

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

OSHI-PA Selbsthilfe:
030 4597 5760
Fachreferent / Pflegepolitik:
030 4597 5770
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

11. November 2020
"Wir brauchen größtmöglichen Schutz von pflegenden Angehörigen und gesellschaftliche Teilhabe" | Pressestatement
Fast 80 Prozent aller Menschen mit Pflegebedarf werden im häuslichen Umfeld versorgt. Eine komplette Abschottung im Rahmen des Infektionsschutzes i...
09. November 2020
„Pflege ist kein Ehrenamt“ | wir pflegen im Bundestagsausschuss
“Engagement in der Pflege“ lautete das Thema eines öffentlichen Fachgesprächs des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“ am 3. November 2...

INFORMATIONEN / LINKS