Skip to main content

Pressemitteilungen

Dritte Thüringenweite Aktionswoche für pflegende Angehörige startet am 3. Juli 2023


28. Juni 2023

Erfurth, 28. Juni 2023: Der Verein wir pflegen Thüringen e.V. organisiert vom 3. bis zum 9. Juli die dritte Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen. Auf 80 verschiedenen Veranstaltungen an 24 Orten in ganz Thüringen können sich pflegende Angehörige über Unterstützungs- und Entlastungsangebote in ihrer Region informieren, sich mit anderen Pflegenden austauschen und vernetzen.

Denn oft passiert es ganz plötzlich: Durch einen Sturz, einen Schlaganfall oder eine Krankheit ist ein geliebter Mensch von heute auf morgen pflegebedürftig und nicht mehr in der Lage die Anforderungen des täglichen Lebens allein zu meistern. Damit stehen nicht nur für die Pflegebedürftigen sondern auch für die Angehörigen viele offene Fragen im Raum: Wie kann die Pflege sichergestellt werden? Wohin wende ich mich? Welche Leistungen stehen uns zu? 

Die Aktionswoche soll auch die Leistungen der etwa 280.000 Angehörigen in Thüringen, die ihre Ehepartner*innen, (Schwieger-)Eltern oder Kinder in der Häuslichkeit pflegen, stärker in die Öffentlichkeit rücken.

„Pflegende Angehörige sind in Thüringen das Fundament der pflegerischen Versorgung. Mehr als 85 Prozent der Pflegebedürftigen werden zu Hause und überwiegend von ihren Angehörigen versorgt. Ohne die Angehörigen wäre das System schon längst zusammengebrochen“, erklärt Sigrun Fuchs, Initiatorin der twpa und Vorstandsmitglied des Vereins wir pflegen Thüringen e.V.  

„Pflegende Angehörige leisten in der Regel jeden Tag mehrere Stunden Sorgearbeit, manche von ihnen sogar rund um die Uhr. Denn aktuell brechen immer mehr Entlastungsangebote aufgrund des Fachkräftemangels weg. Diese Entwicklung ist besorgniserregend. Fehlen Entlastungsangebote, dann ist es schwierig eine Berufstätigkeit mit der Pflege zu vereinbaren. Viele pflegende Angehörige geben ihren Job zumindest zeitweise auf und leben in finanziell prekären Situationen. Jeder fünfte ist armutsgefährdet. Pflegende Angehörige verdienen mehr Anerkennung, Unterstützung und eine bessere finanzielle Absicherung.“ 

Mehr Informationen zum Programm: https://www.twpa.de/programm/angebote

 

Pressekontakt: 

Dr. Sigrun Fuchs, Vorstand wir pflegen in Thüringen e.V.

E-Mail: sfuchs(at)th.wir-pflegen.net

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Turmstraße 4
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe: 030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

07. Mai 2024
Machen Sie mit: Kampagne für bessere Pflegeentlastung
29. April 2024
wir pflegen e.V. sieht Vorstoß zu "stambulanter Versorgung" kritisch