Skip to main content

Gemeinsam sind wir stärker.

Die Stimme der Pflegenden Angehörigen in Deutschland.

Unsere Handlungsempfehlungen

Häusliche Pflege endlich wirkungsvoll stärken. Von unnutzbaren Leistungsansprüchen zu neuer kommunaler Entlastung.

Zum Jahresbeginn 2024 richtet der Bundesverband wir pflegen e.V. neue Appelle für einen Paradigmenwechsel in der Pflegepolitik an die Regierungen in Berlin und in den Bundesländern.

Mit dem Positionspapier „Häusliche Pflege endlich wirkungsvoll stärken“ fordert wir pflegen e.V. unter anderem flexiblere Rahmenbedingungen für Selbstbestimmung in der häuslichen Pflege zu schaffen, die Inanspruchnahme von Leistungsansprüchen zu flexibilisieren und mehr zivilgesellschaftliche Pflegeinitiativen zu stimulieren und in die kommunale Entwicklung von Entlastungsangeboten einzubeziehen.

Jetzt Mitglied werden und pflegende Angehörige stärken

wir pflegen e.V. setzt sich für mehr Anerkennung, Mitbestimmung und bessere Unterstützung für pflegende Angehörige ein! Wir fordern eine Pflegereform mit Fokus auf die pflegenden Angehörigen.

Pflegende Angehörige brauchen ausreichende und bedarfsgerechte Entlastungsangebote, eine finanzielle Absicherung und haben ein Recht auf leichten Zugang zu umfassender Information, unabhängiger Beratung und Schulung. 

Pflegende Angehörige werden nicht ausreichend unterstützt, vielerorts fehlen Entlastungsangebote! Das können wir nicht hinnehmen!

Fachtag und Mitgliederversammlung am 14. & 15. Juni in Kassel

Der Pflegenotstand spitzt sich zu. Damit droht die Gefahr, dass die gesellschaftliche Verantwortung der Pflegeversorgung wieder zunehmend auf die „Familie“ abgewälzt wird. Bereits über 84 Prozent aller Pflege wird im häuslichen Umfeld von Angehörigen, Freunden und Bekannten geleistet – mit steigender Tendenz.

Auf unserem Fachtag diskutieren wir die wichtige Entwicklung von der Selbsthilfe zur Selbstvertretung mit pflegenden Angehörigen, Akteuren der Selbsthilfe und Interessenvertretungen pflegender Angehöriger. Wie können pflegende Angehörige gestärkt werden, um ihre Interessen selbst zu vertreten? Was braucht es für eine zeitgemäße gesellschaftliche Mitwirkung pflegender An- und Zugehöriger? 

wir pflegen e.V. lädt alle Interessierten ein, mit uns unsere Vision einer Gesellschaft zu diskutieren, in der An- und Zugehörige als Fundament des Pflegesystems mehr Mitbestimmung, selbstbestimmte Unterstützung und Entlastung erfahren. 

in.kontakt – Die App für pflegende Angehörige

Die kostenfreien App in.kontakt ermöglicht es pflegenden Angehörigen sich mit anderen Menschen, die in der gleichen Lage sind, zu vernetzen und sich über Herausforderungen im Pflegealltag auszutauschen: zu jeder Zeit, an jedem Ort, zu jeder Frage – datengeschützt.

Für uns und unsere Kinder – Handlungsempfehlungen zur Unterstützung pflegender Eltern

Mit einer Expertengruppe pflegender Eltern hat der Bundesverband wir pflegen e.V. Handlungsempfehlungen zur Unterstützung pflegender Eltern erarbeitet. Denn Familien, die ein Kind mit Behinderung oder chronischer Krankheit oft ein Leben lang pflegen, sind in vielerlei Hinsicht unsichtbar. Sie werden weder in der Familien- noch Pflegepolitik ausreichend berücksichtigt. Eltern von Töchtern und Söhnen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen brauchen mehr Anerkennung und Unterstützung. Sie müssen in den Blick genommen und als gleichberechtigte Partner in der Pflege wahrgenommen werden. 

Mit der begleitenden Kampagne "Pflegende Eltern – Raus aus der Unsichtbarkeit" machen wir die Bedarfe, Herausforderungen, Wünsche und Forderungen pflegender Eltern sichtbar. 

AKTUELLE NACHRICHTEN


21. Juni 2024
Stellenangebot Honorar-/Dienstleistungsvertrag (befristet auf 3 Monate) Unterstützung der Selbsthilfearbeit des Vereins wir pflegen e.V. ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation und Interesse...
21. Juni 2024
Stellenangebot wir pflegen e.V. ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung pflegender Angehöriger in Deutschland. Als Selbsthilfeorganisation fördern der Bundesverband u...
21. Juni 2024
Stellenangebot wir pflegen e.V. ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung pflegender Angehöriger in Deutschland. Als Selbsthilfeorganisation fördern der Bundesverband u...
30. Mai 2024
wir pflegen e.V. unterstützt die Bundesregierung in der Verbreitung von Hitzeschutzmaßnahmen. Am 5. Juni findet ein bundesweiter Hitzeaktiontag statt. Zahlreiche Veranstaltungen informieren rund um...

Mit uns, nicht über uns!


Interessenvertretung

Als bundesweite Interessenvertretung für pflegende Angehörige setzt wir pflegen e.V. sich für mehr Anerkennung, Mitbestimmung und bessere Unterstützung für pflegende Angehörige ein! Wir fordern eine Pflegereform mit Fokus auf die pflegenden Angehörigen.

Pflegende Angehörige brauchen ausreichende und bedarfsgerechte Entlastungsangebote, eine finanzielle Absicherung und haben ein Recht auf leichten Zugang zu umfassender Information, unabhängiger Beratung und Schulung. 

Pflegende Angehörige werden nicht ausreichend unterstützt, vielerorts fehlen Entlastungsangebote! Das können wir nicht hinnehmen!

Selbsthilfe

Die Mitglieder von wir pflegen sind Experten ihrer Pflegesituation, sie kennen die Sorgen und Nöte pflegender Angehöriger. In diesem Sinne leisten sie untereinander Hilfe zur Selbsthilfe durch Rat und Beistand, Vernetzung und systematischen Austausch von Fachinformationen. Die Mitglieder von wir pflegen leben überall in Deutschland, viele engagieren sich trotz ihrer Belastungen durch die Pflege eines Familienmitglieds in ihrem Heimatort. wir pflegen ist Teil eines großen Netzwerks von Organisationen, die sich den Themen Pflege, Krankheit, Gesundheit, Alter widmen. Unsere Mitglieder engagieren sich in Gremien, Arbeitsgruppen und Bündnissen und unterstützen viele der Aktionen und Kampagnen der Netzwerkpartner vor Ort.

Wie wir pflegende Angehörige unterstützen


Digitale Selbsthilfe

Eine Vernetzung von digitaler und realer Selbsthilfe ist unabdingbar, um Unterstützungslücken für pflegende Angehörige schließen zu können. Aus diesem Grund entwickelt wir pflegen digitale Selbsthilfe-Initiativen um Angehörige dort zu erreichen, wo sie leben und pflegen und Selbsthilfe jederzeit und von überall zugänglich zu machen. Mehr Inos: Digitale Selbsthilfeangebote

Regionale Vernetzung

Der Bundesverband wir pflegen e.V. entwickelt die Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger bundesweit und Schritt für Schritt in den Ländern, Regionen und Kommunen. So vernetzen wir pflegende Angehörige miteinander. Die Mitglieder von wir pflegen leben überall in Deutschland, viele engagieren sich trotz ihrer Belastungen durch die Pflege eines Familienmitglieds in ihrem Heimatort. Mehr Infos: Unsere Landesvereine

Politische Veränderungen anstoßen

wir pflegen e.V. setzt sich ein für das Mitspracherecht von pflegenden Angehörigen in allen Pflegegremien, für größere Wertschätzung, weniger Bürokratie und für bessere Unterstützungsangebote in der häuslichen Pflege.

Im März 2022 veröffentlichte wir pflegen e.V. mit "Mehr Pflege wagen" Teil 1 seiner Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der häuslichen pflegerischen Versorgung aus Sicht der pflegerischen Angehörigen. 

Im April 2022 veröffentlichte der Bundesverband gemeinsam mit einem Aktionsbündnis pflegender Eltern die Handlungsempfehlungen "Für uns und unsere Kinder" zur besseren Unterstützung von Familien mit Kindern mit Behinderung oder schweren Erkrankungen.

Beide Publikationen fanden eine große Resonanz in Politik und Öffentlichkeit.

 

    BÜRO IN BERLIN

    Postanschrift:
    Turmstraße 4
    10559 Berlin

    KONTAKT

    Telefon: 030 – 4597 5750

    Selbsthilfe: 030 4597 5760

    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    AKTUELLE NACHRICHTEN

    30. Mai 2024
    Hitzeaktionstag am 5. Juni
    07. Mai 2024
    Machen Sie mit: Kampagne für bessere Pflegeentlastung