Aktiv werden

wir pflegen e.V. setzt sich ein für das Mitspracherecht von pflegenden Angehörigen in allen Pflegegremien, für größere Wertschätzung, weniger Bürokratie und für bessere Unterstützungsangebote in der häuslichen Pflege.

Ob als Mitglied, durch aktives Engagement oder über eine Spende: Sie haben viele Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen und sich für Verbesserungen der Situation pflegender Angehöriger einzusetzen. Auch als „Botschafter*in“ für pflegende Angehörige in Ihrem beruflichen und privaten Umfeld können Sie wir pflegen e.V. helfen.

Unser Verein lebt vom Engagement unserer Mitglieder. Mit mehr Engagierten können wir noch mehr erreichen.
Hier erfahren Sie, wie Sie die Arbeit des Vereins unterstützen können.

Aktiv werden


Sie möchten selbst aktiv werden? Wir suchen Menschen, die unsere ehrenamtlichen Vorstandsteams verstärken möchten. Wenn Sie eine Aufgabe su­chen mit besonderer Bedeutung für unsere Gesellschaft, ein abwechslungsreiches Ehrenamt mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten und ein buntes, motiviertes Team, dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören! Mehr Informationen finden Sie in unseren Stellenausschreibungen.

Außerdem suchen wir ständig engagierte Mitstreiter*innen für Selbsthilfegruppen / Landesgruppen / Arbeitskreise. Lassen Sie andere an Ihrem wertvollen Wissen und Ihren Erfahrungen teilhaben. Schreiben Sie uns an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sich vernetzen

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Oder geben Sie Ihre Erfahrungen an andere Menschen weiter. Wir freuen uns, wenn Sie sich unsere Selbsthilfe-App in.kontakt herunterladen und sich ein Profil anlegen. Hier können Sie sich mit anderen pflegenden Angehörigen vernetzen und sich über Herausforderungen im Pflegealltag austauschen: zu jeder Zeit, an jedem Ort, zu jeder Frage – datengeschützt.

Oder nehmen Sie an unseren digitalen Selbsthilfeveranstaltungen teil, tauschen Sie sich mit anderen aus und geben Sie Ihre Erfahrungen weiter. Zu Unseren digitalen Veranstaltungen.

wir pflegen e.V. bekannter machen: Sagen Sie es weiter

Erzählen Sie Ihren Kolleg*innen, Nachbarn und Freunden von unserer Arbeit und sensibilisieren Sie Ihr Umfeld für die Belange pflegender Angehöriger. Wir wollen, dass die Pflege Angehöriger zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe wird. Denn jeder kann plötzlich zum pflegenden Angehörigen werden. Pflege geht uns alle an!

Folgen Sie uns auf FacebookTwitter und Instagram.Teilen Sie unsere Beiträge und informieren Sie Freunde und Bekannte. Dadurch erhalten unsere Anliegen mehr Sichtbarkeit in den sozialen Medien.

Mit der Politik ins Gespräch kommen

Treffen Sie sich mit den Abgeordneten Ihres Wahlkreises und informieren Sie die Politiker*innen über die Situation pflegender Angehöriger. Viele Abgeordnete wissen nur wenig über die Probleme in der häuslichen Pflege. Doch nur wenn Politiker*innen informiert sind, können sie sich für eine Verbesserung der Situation pflegender Angehöriger einsetzen.

Sie möchten Ihren Abgeordneten informieren? Schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. und wir schicken Ihnen einen Leitfaden, wie Sie am besten dabei vorgehen können. 

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Turmstraße 4
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe: 030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

31. Januar 2024
Pflege-Triage-Gipfel der Ruhrgebietskonferenz-Pflege
22. Januar 2024
Filmbeitrag im MDR: Pflege zu Hause – Große Belastung für berufstätige Angehörige