Veranstaltungen

4. digitales Austauschforum für pflegende Eltern

Am 28.04.2021

Mit diesem regelmäßigen und offenen Veranstaltungsformat möchten wir Familien, die bei der Versorgung eines behinderten und/ oder chronisch schwer kranken Kindes Enormes leisten und dennoch häufig unsichtbar bleiben, eine Stimme geben.

Nutzen Sie diese Möglichkeit zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch mit anderen pflegenden Eltern und Vertreter*innen von Elterninitiativen.

Nicole Knudsen, die Landesvertreterin von wir pflegen e. V. in Schleswig-Holstein wird diesmal Tipps geben, wie pflegende Eltern ihre Positionen und Forderungen rechtzeitig vor der Bundestagswahl in Politik und Gesellschaft kommunizieren können.

Gemeinsam wollen wir auch besprechen, wie die Forderungen aus dem Positionspapier von wir pflegen e. V. verbreitet werden können und uns über Erfahrungen der Teilnehmer*innen mit ehrenamtlicher politischer Arbeit austauschen.

Natürlich sind Interessierte, die bei den ersten Treffen nicht dabei waren, ebenso herzlich willkommen.

Wann?

Mittwoch, 28.04.2021; 19:30 bis ca. 21:00 Uhr. 

Wo?

Die Veranstaltung wird über den Videokonferenzanbieter "Zoom" stattfinden. Nach Anmeldung erhalten Sie hierzu und zu der digitalen Veranstaltung weitere Informationen. Den Link zum digitalen Veranstaltungsraum in "Zoom" senden wir allen angemeldeten Teilnehmer*innen kurz vor der Veranstaltung.

Anmeldeinformationen

Bitte melden Sie sich bis zum 25.04.2021 unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. für die Veranstaltung an.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie bei beim Austauschforum für pflegende Eltern dabei sein können und auf den weiteren produktiven Austausch.

Ihr Team von wir pflegen e. V.

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

08. September 2022
Im Stich gelassen: Tariftreuegesetz bringt pflegende Angehörige in Bedrängnis
Zum Tag der pflegenden Angehörigen fordert der Verein wir pflegen e.V. eine sofortige Begrenzung der Eigenanteile in der häuslichen Pflege Am 1. S...
31. August 2022
wir pflegen e.V. begrüßt Empfehlungen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
Der unabhängige Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf hat mehrere Forderungen des Bundesverbandes wir pflegen e.V. in einen Bericht auf...

INFORMATIONEN / LINKS